Höchstes Niveau ever in Nürnberg

So ein starkes Semifinale hatten wir noch nie

Höchstes Niveau ever in Nürnberg

Emergenza Festival 05/11/2018

... und tatsächlich weiß ich nicht mal. ob es in den letzten 15 Jahren jemals so ein starkes Finale in Nürnberg gab. Pop im weitesten Sinne dominierte den Abend, dabei ging es aber vom Singer-Songwriter hin bis zur kompletten Showband mit Bläsersatz und Backingvocals. Heute Abend hätte echt jeder voll auf seine Kosten kommen können, doch leider waren kaum Leute gekommen. Die meisten Teilnehmer kamen aus Regensburg, Passau, Würzburg und hatten somit längere Anfahrten und keine Fans dabei - schade! Hätte sich echt gelohnt, einen musikallisch so hochwertigen Abend mitzuerleben.
So ist es nun eher eine finanzielle Pleite geworden. der Hirsch wird sicherlich niemals auf die Idee kommen einen der Künstler jemals nochmal bei sich auf die Bühne zu lassen (vor allem nicht, wenn er das finanzielle Risiko tragen muss) und Emergenza wird sich nun wohl von dieser Region erst mal verabschieden.

Ein Voting gab es aber dennoch. Die Leute, die da waren, durften natürlich, wie gewohnt, für ihre Bands abstimmen und die Jurypunkte von Miguel Mayorga (Talent Scout bei Spinnup/Universal) und Matthias Mehwald (Artistpool Director) kamen noch dazu. Dataus ergab sich das finale Ranking und die Preisverteilung im Firestone Finale (siehe Tabelle unten).

Für den Auslandsgig - sponsored by Firestone, konnte sich heute nur eine Band qualifizieren. denn um in die Auswahl zu kommen musste man mind. 50 Fans mobilisieren (was eigentlich bei den Talenten kein Problem sein sollte). La Bané müssen aber noch den morgigen Tag abwarten, an dem noch mehr bands um diesen Gig buhlen, den am Ende nur eine erhalten kann. Die Jury wird morgen entscheiden.

Auf Platz 3 kam DIE NOWAK und erhielt dafür ein Steinberg Groove Agent
Platz 2 ergatterten MIC MALI und wurden mit 50 Fanshirts von MonsterMerch belohnt.
Der Tagessieger, der nun am 30.06. ins große Süddeutschlandfinale nach München fahren darf heißt LA BANÉ

Wir gratulieren den Preisträgern und hoffen auf einen besucherstärkeren Tag morgen Abend.

  Jury Summe jeweils max. 20 Punkte (10 pro Juror)
Bandname Song Qualität Gesang / Stimme Spiel-technik Show Gesamt-eindruck Summe Jury Publikums-vote Publ.+Jury Platz
The Air We Breathe 9 12 13 7 9 50 32 82  
Michael Ammon 13 11 13 12 13 62 35 97  
Tulipmania 12 11 11 9 11 54 13 67  
Null 11 15 10 12 12 60 28 88  
Mic Mali 12 16 16 12 12 68 45 113 2
Die Nowak 16 18 15 13 14 76 26 102 3
La Bané 14 16 15 14 14 73 42 115 1
Crash Kidz 10 10 12 13 10 55 20 75  
There Is No Try 9 9 12 10 10 50 23 73  

1. Song Qualität: Songwriting, Arrangement
2. Gesang / Stimme: Qualität, Eigenständigkeit, evtl. auch engl. Aussprache. Bei Rap auch Reim und Flow. Bei Instrumentalbands wird Spieltechnik doppelt bewertet, bzw. kann diese Rubrik für das Soloinstrument stehen.
3. Spieltechnik: technical Skills, instrumentale Beherrschung, Zusammenspiel, Solis
4. Show: Bühnenperformance, Ansagen, Interaktion mit dem Publikum, (Bühnenkleidung - kann evtl. auch in 5. einfließen)
5. Gesamteindruck: Charisma, Authentizität, Innovation, Eigenständigkeit, Potential

ANMELDEN