Das war das Bergfestival 2016 in Saalbach-Hinterglemm

Mit den Emergenza Gewinnern SYCESS (HipHop - Nürnberg) und ROOFTOP SAILORS (Rock - CH-Thun) und vielen weiteren Acts

Das war das Bergfestival 2016 in Saalbach-Hinterglemm

Emergenza Festival 12/05/2016 LIVEMUSIC FESTIVAL LIVEGIG

Was war das für ein geniales Festival-Wochenende! Das Bergfestival in Saalbach (Österreich) kann es durchaus mit seinem großen Bruder im Sommer, dem Taubertal Festival, aufnehmen. Sowohl von der einzigartigen Atmosphäre mit den unglaublich tollen Menschen, als auch was das Billing angeht. Mit Donots, Alligatoah und Wolfmother waren am Festivalsamstag, an dem auch unsere Emergenza Künstler eingeplant waren, gleich drei richtige Hochkaräter am Start.

Doch auch schon Nachmittags auf der Hinterhag Alm wurde u.a. mit Beat The Dancefloor (Titelbild) in den Sonnenuntergang gefeiert. Die Stimmung war an jedem einzelnen Spot außergewöhnlich toll und die einzelnen Locations hatten alle für sich einen ganz besonderen Charme. 


Nachdem die Massen trotz heißer Musik und Glühwein dann nach einigen Stunden an der großen Open-Air Schattbergbühne sich nach etwas Wärme sehnten, wurde es kurz nach Mitternacht im Castello Club ganz schnell so voll, dass sogar zahlreiche Leute draussen in der Schlange weiterfrieren mussten, während drinnen mit unserem ersten Act aus der Schweiz ordentlich das Feuer entfacht wurde. Nach Wolfmother, die eben noch draussen gespielt hatten, kamen die Rooftop Sailors nun im Club super gut an und an die 500 Leute feierten ausgelassen, wobei zum tanzen kaum mehr Platz war.
Nach einem kleinen Umbau ging es dann mit Sycess aus Nürnberg mit Rap und HipHop sehr cool weiter und die Besucher wurden bestens auf das nächste Highlight Monaco F hingeführt. Perfekt!










Danke an das Veranstalter-Team von KARO für perfekte Venues und Orga, gutes Catering und die traumhafte Kulisse!

Mehr Fotos und Hintergründe zum Bergfestival auf Facebook.

ANMELDEN